Zum Hauptinhalt springen

StoB-Antragsmanagement

Anmeldung von Mobilfunkstandorten gemäß der Verordnung über das Nachweisverfahren zur Begrenzung elektromagnetischer Felder (BEMFV)

Um zu garantieren, dass Handys, Smartphones oder Tablet-Computer jederzeit ohne gesundheitliche Gefährdungen genutzt werden können, hat der Gesetzgeber verbindliche Grenzwerte für den Schutz der Gesundheit für den Betrieb von Funkanlagen festgelegt.
Die Grenzwerte basieren auf dem aktuellen Forschungsstand und bestimmen die Grenze erlaubter Belastungen, die nicht überschritten werden dürfen.
Wenn die Bundesnetzagentur (BNetzA) eine Standortbescheinigung gemäß der Verordnung über das Nachweisverfahren zur Begrenzung elektro-magnetischer Felder (BEMFV) erteilt hat, bestätigt sie, dass bei dem geplanten Betrieb der Funkanlage die gesetzlichen Grenzwerte überall dort eingehalten werden, wo sich Personen aufhalten können.
Die PreHCM Toolsuite deckt den kompletten Lifecycle des Standortbescheinigungsverfahrens von der Vorbewertung, über die Antragserstellung und Genehmigungseingang, der Inbetriebnahme und der Arbeitsschutz-bewertung bis hin zur Außerbetriebnahme von Standorten ab.

Management zur Standortanmeldung

Standortübersicht

Die Standortübersicht enthält nach Synchronisation der Standorte eine Liste aller im System vertretenen Standorte unter Nennung ihrer standortspezifischen Informationen (Niederlassungs-ID, Standortcode, Standortname, Postleitzahl, Ort, Gemarkung, Flur und Flurstück).

Abschätzung

Über die Abschätzungsfunktionalität lässt sich im Planungsprozess einer Funkanlage eine Prognose über die einzuhaltenden Sicherheitsabstände (Expositionsbereich 2) erzeugen.
Die hierbei gewonnenen Abstände in vertikaler und horizontaler Richtung helfen Planern sowie Bauleitern bei der Dimensionierung und Positionierung der Antennenträger.

Antragsübersicht

Die Antragsübersicht bietet eine Übersicht über alle in PreHCM-EMF erstellten und bearbeiteten Anträge unter Nennung ihrer antragsspezifischen Daten (Niederl.-ID, Standortcode, Postleitzahl, Standortname, Ort, Ersteller, Bescheinigungsnummer und letztes Änderungsdatum).

Revisionsübersicht

Die Revisionsübersicht dient der Verwaltung einzelner Anträge. Jedem Antrag können die zugehörigen Kontaktdaten, ein oder mehrere Funksysteme, Mitbenutzer und Anhänge zugeordnet und verwaltet werden.

Arbeitsschutz Funksysteme

Mit dem Modul Arbeitsschutz lässt sich eine Bewertung der gültigen Standortbescheinigung gemäß der Antennenkennzeichnung gemäß DGUV Vorschrift 15 (BGVB11) durchführen. Der Nutzer erhält eine Aufstellung der Sicherheitsabstände für den Expositionsbereich 1, welche Grundlage für die Kennzeichnung am Standort ist.

Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme-Übersicht listet allen von der BNetzA zugestimmten Revisionen (Fortschritt = Erteilt) unter Nennung ihrer antragsspezifischen Daten (Niederlassungs-ID, Standortcode, PLZ, Standortname, Ort, Revision, Bescheinigungsnummer, Fortschritt, Ersteller, Geändert von, Änderungsdatum) auf. Nun ist es möglich, einzelne Funksysteme der Revisionen in Betrieb zu nehmen.

Außerbetriebnahme

Die Außerbetriebnahme-Übersicht bietet die Möglichkeit Funksysteme der Revisionen, welche den Fortschritt „Inbetriebgenommen“ haben, außer Betrieb zu nehmen.

Transfer-Management

In der Transfer-Liste werden alle über das System getätigte Transfers unter Nennung ihrer grundlegenden Daten (Revision, Fortschritt, Bescheinigungsnummer, Externer Schlüssel, Betreiber, Manuell via Email und Fremdstob) aufgelistet. Zum Transfer gehörende Dokumente können in Form eines Zip-Archivs herunterzuladen werden.

Stammdaten

Betreiber

In der Betreiber-Übersicht werden Mobilfunkstandort-Betreiber unter Nennung ihrer grundlegenden Daten (interne Bezeichnung, BNetzA Bezeichnung, BNetzA Code und Aktualität) verwaltet.

Hersteller

In der Hersteller-Übersicht werden alle im System relevanten Hersteller unter Nennung ihrer grundlegenden Daten (Bezeichnung, Interne Bezeichnung, Antennen-Hersteller und System-Hersteller) verwaltet.

Kontakte

In der Kontakte-Übersicht werden für das System relevante Kontakte unter Nennung ihrer grundlegenden Daten (Firma, Vorname, Nachname, E-Mail, Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Ort) verwaltet.

Management technischer Daten

Hardware

In der Hardware-Übersicht werden alle dem System bekannten Geräte unter Nennung ihrer grundlegenden Daten (Hersteller, Bezeichnung, Kanalbandbreite, Transmitterart, Anzahl RU, Kanalzahl, MIMO, Technologien und Bänder) verwaltet.

Funksysteme

In der Funksystem-Übersicht werden alle dem System bekannten Funksysteme unter Nennung ihrer grundlegenden Daten (Interne Bezeichnung, BNetzA Bezeichnung, Betreiber, Technologien, Bänder, DL Betriebsfrequenz, UL Betriebsfrequenz und Freigegeben) verwaltet.

Antennen

Die Übersicht Antennen ermöglicht es dem User die dem System bekannten Antennentypen und zu verwalten oder die hinterlegten Antennendiagramme zu exportieren. Die Liste nennt zudem die zur Antenne gehörigen spezifischen Daten (Hersteller, Typ, Länge, Polarisierung, Ziel Typ, Frequenzband und Down-/Upload-Richtung) und stellt eine logische Verknüpfung zu den zugehörenden MSI-Files dar.

Technologien

In der Technologien-Übersicht werden alle dem System bekannten Funktechnologien verwaltet.

Bänder

In der Bänder-Übersicht werden alle dem System bekannten Frequenzbänder verwaltet.

Administration

Benutzerverwaltung

Die Benutzerverwaltung listet vorhandene Benutzeraccounts, ermöglicht neue Accounts anzulegen, Passwörter zurückzusetzen und Benutzerrollen und damit verbundene Rechte zuzuweisen.

Administrationseinstellungen

Auf die Benutzeroberfläche Administration können einzig User mit der Benutzerrolle „System Administrator“ zugreifen. Hier werden die gewünschten Speicherorte für die vom System verwalteten Anhänge, Hüllkurven, Down- und Uploads konfiguriert.

Nutzereinstellungen

Die Applikation erlaubt anhand nutzerspezifischen Einstellungen das System auf die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Beispielsweise kann in diesen die Sprache der Benutzeroberfläche oder die Startmaske des Systems festgelegt werden.

Download

Onepager PreHCM EMF

Onepager mit allen wichtigen Informationen
zu PreHCM EMF (Standortbescheinigung)

Download PDF — 228 KB